Unser Schul-ABC

 

Adressen- und Telefonänderungen:
möglichst schnell im Sekretariat bekannt geben, bitte auch Notfallrufnummern angeben
Arbeitsgemeinschaften:
wechselnde Angebote auf freiwilliger Basis im Ganztagsbetrieb u. als Pflichtveranstaltung in den Klassen 3 und 4
Beurlaubung:
in dringenden Fällen rechtzeitig und schriftlich auf Antrag möglich, Genehmigung vor den Ferien nur in Ausnahmefällen möglich
Betreuung:
freiwillige Anmeldung für Schüler der 1. und 2. Klassen möglich, bei Anmeldung jedoch verbindlich für ein Schulhalbjahr

Förderverein:
unterstützt und bereichert das Schulleben, Beitrittserklärungen sind im Sekretariat oder bei der Klassenlehrerin erhältlich.
Fundsachen:
verlorene/gefundene Gegenstände sind beim Hausmeister zu erfragen bzw. abzugeben
Infektionsschutzgesetz:
ansteckende Krankheiten sind sofort im Sekretariat zu melden
Klassenfahrten:
werden ebenso wie Ausflüge, Wandertage oder Theaterbesuche von der Klassenlehrerin festgelegt
Krankmeldungen:
morgens am ersten Fehltag in der Zeit bis 08.15 Uhr im Sekretariat bekannt geben
Schuljahresplanung:
wird zu Beginn eines jeden neuen Schuljahres ausgegeben
Schulordnung:
erhalten alle Eltern bei der Einschulung,bitte mit ihrem Kind besprechen
Spielausleihe:
während der Bewegungspausen können Spielgeräte ausgeliehen werden, die Ausleihe wird von Viertklässlern organisiert
Verlässliche Grundschule:
ein fünfstündiger Schulvormittag von 08.00 Uhr - 13.10 Uhr ist für alle Kinder verlässlich gesichert.
Waffenerlass:
wird zusammen mit der Schulordnung ausgegeben, Mitbringen von Waffen oder ähnlichen Gegenständen ist strengstens verboten
Zeugnisse:
werden zum Schulhalbjahr und zum Schuljahresende an die Schüler ausgegeben.
Im ersten und zweiten Schuljahr erfolgt die Beurteilung in Berichtsform, im dritten und vierten Schuljahr in Notenzeugnissen.
Die Kinder der Klasse 1 erhalten im ersten Halbjahr kein Zeugnis.